vonauswaerts wird wiederbelebt

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und ich habe endlich ein paar Tage frei, die Ben und ich in unserer Heimat, dem schönen Schwabenländle, verbringen. Unseren Eltern, Geschwistern und Freunden haben wir bereits von unserem Abenteuer 2018, der Teilnahme beim „Baltic Sea Circle 2018“ berichtet und alle sind schon ziemlich gespannt.

In den letzten Wochen haben wir uns überlegt, wie wir die Rallye angehen wollen. Neben der Rallye an sich, ist nämlich auch das Sammeln von Spenden ein wichtiger Bestandteil. Es sollen mindestens 750 Euro gesammelt und an eine Organisation, die frei wählbar ist, gespendet werden. Ben und ich haben schon eine Idee, wen wir unterstützen möchten – genaueres kommt jedoch erst in naher Zukunft. Aber auch hierfür muss ein Fahrplan erstellt werden. Zum Beispiel wie wir auf uns aufmerksam machen, um möglichst viele Spenden sammeln zu können.

Auch wollen wir unsere Familie, Freunde und Bekannte, aber auch so viele Menschen wie möglich an unserem Abenteuer teilhaben lassen und auf unsere unvergessliche Reise mitnehmen. Daher die Frage: Wie können wir das machen? Natürlich gibt es Instagram und Facebook. Aber über welchen Account? Über unsere eigenen privaten Accounts? Ein Rallye-Account und passende Internetseite erstellen? Oder doch einen bereits vorhandenen verwenden? Wir haben uns dann dafür entschlossen, über die Seite und Accounts von vonauswaerts, zu berichten.

Ben hatte den Blog vor zwei Jahren mit Freunden gegründet, in dem über Sport und Reisen berichtet werden sollte. Leider ist aus diversen Gründen – vor allem zeitlichen – der Blog „eingeschlafen“. Vor allem bei Instagram und gelegentlich auch auf dem Blog schreibt Ben inzwischen über seine große Leidenschaft, dem Fußball und dem „Groundhopping“. Bei Facebook wurde jedoch schon länger nichts mehr auf der Seite veröffentlicht. Diese Seite werden wir dann früher oder später „wiederbeleben“.

In den letzten Tagen haben wir erst mal fleißig an der Website von vonauswaerts gebastelt und sie etwas umgestaltet. Unter der Rubrik „Baltic Sea Circle 2018“ könnt ihr ab sofort alles über die Rallye erfahren! Zudem werden wir regelmäßig von unseren Vorbereitungen zur Rallye hier auf dem Blog, aber auch in den sozialen Kanälen berichten. Denn es gibt noch einiges zu tun!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .