Die Unterstützer

Wir werden von unterschiedlichen Unternehmen, überwiegend mit Materialien, auf unserer Rallye unterstützt.

Ersatzteile von 1/2/3 Autoteile

Wir wohnen ja in der Dortmunder Nordstadt und holen unsere Ersatzteile immer beim benachbarten Autoteile-Lieferanten 1/2/3 Autoteile. Deshalb war es für uns naheliegend, dass wir auch für „Walter“ die Ersatzteile, etc. dort holen. Um so mehr freut es uns, dass 1/2/3 Autoteile aus Dortmund uns die Ersatzteile, die wir auf die Rallye mitnehmen (und hoffentlich nicht benötigen), sowie Öl, Kühlflüssigkeit, Feuerlöscher und Co. zur Verfügung stellen und darüber hinaus auch noch 500 Euro an die Neven Subotic Stiftung spenden! Als Dank haben wir uns dazu entschieden unsere seitlichen Heckscheiben als Werbefläche zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank für alles!

Übrigens: während der Rallye wird es auch exklusive Bilder von uns auf der Facebook-Seite von 1/2/3 Autoteile geben. Also schaut doch mal dort vorbei und lasst euer Like da!

Kartenmaterial von freytag & berndt

Wir navigieren mit dem Kartenmaterial von freytag & berndt. Wir nutzen den Skandinavien Atlas 1:250.000 – 1:400.000, die Straßenkarten Polen 1:500.000Baltische Staaten 1:400.000 und Russland – G.U.S. 1:2 Mio. – 1:8 Mio. Damit sollten wir mehr als ausreichend ausgestattet sein und uns auch abseits der Autobahnen orientieren können. Wir werden auf jeden Fall ausreichend Möglichkeiten zum Testen haben und davon berichten. Vielen Dank für die Unterstützung!

Logo freytag & berndt

Das Logo der Neven Subotic Stiftung auf „Walter“

Wir wollten unbedingt das Logo der Neven Subotic Stiftung auf unserem Rallye-Auto haben. Am besten auf der Motorhaube und auf der Heckscheibe. Mit diesem Wunsch gingen wir zum Autofolierer Check Matt in der Dortmunder Nordstadt und fragten nach dem Preis dafür. Und dann die Überraschung: ohne zu zögern sagte Daniel, der Geschäftsführer von Check Matt, uns zu, dass sie das um sonst machen würden. Vielen Dank für eure Unterstützung und die Zeit, die ihr euch für uns genommen habt – nachzulesen in unserem Blogartikel!