Tag 6 – Das erste Mal ausschlafen um anschließend eine Aufholjagd zu starten

Nach der kurzen Nacht auf der Fähre und dem entgangenen Mittagsschlaf am Vortag, planten wir auszuschlafen um dann ganz entspannt und ausgeruht starten zu können. Das klappte auch ganz gut. Eines hatten wir dabei allerdings nicht bedacht… „Tag 6 – Das erste Mal ausschlafen um anschließend eine Aufholjagd zu starten“ weiterlesen

Tag 5 – Party auf den Lofoten

Nach einer kurzen Nacht auf der Fähre – 4 Stunden Schlaf im Sitzen müssen reichen – erreichten wir die Lofoten im Süden. Der Plan war, dass wir auf direktem Wege in den Norden der Inselgruppe fahren, wo am Abend die große Mittsommer-Party steigen sollte, um uns dort dann nochmal ins Zelt zu legen und somit fit in die Party starten zu können. Aber häufig kommt es anders und meistens als man denkt… „Tag 5 – Party auf den Lofoten“ weiterlesen

Tag 0 – Anreise und Dachzelt

Der Baltic Sea Circle 2018 startet eigentlich erst morgen zischen 12 und 14 Uhr am Fischmarkt in Hamburg. Aber irgendwie und vor allem irgendwann müssen wir dort ja hin kommen. Deshalb ging es bereits am heutigen Freitag in die Hansestatt. Bevor wir dort aber zu Gast bei meiner Schwester sein konnten, gab es noch einiges zu tun.  „Tag 0 – Anreise und Dachzelt“ weiterlesen

Ersatzteile und Ausrüstung von 1/2/3 Autoteile

Wenn man über 7.500 km auf Landstraßen vor sich hat und dazu noch in zehn Ländern unterwegs sein wird, wobei man in neun dieser Länder die Sprache nicht beherrscht, dann schadet es sicher nicht, wenn man etwas Ersatzteile und zusätzliche Ausrüstungsgegenstände direkt zur Hand hat und nicht erst suchen muss. Zumal Skandinavien (insbesondere die Lofoten und die Gegend um das Nordkapp) sowie Russland nicht zu den am dichtesten besiedelten Gegenden der Welt gehören. Deshalb dachten wir uns, dass wir uns da doch das ein oder andere besorgen sollten.  „Ersatzteile und Ausrüstung von 1/2/3 Autoteile“ weiterlesen

Ein Wochenende in Griechenland – Iraklis Saloniki

Am Freitagabend besuchten wir das Spiel des BVB bei der Berliner Hertha. So weit, so normal. Da wir dann aber das ganze Wochenende noch vor uns hatten, entschlossen wir uns am nächsten morgen um 7 Uhr zu viert den Flieger von Schönefeld nach Thessaloniki zu nehmen. Am Nachmittag sollte nämlich Aris Saloniki zu Hause spielen und die Flugpreise waren aberwitzig günstig. Gesagt, getan – ab nach Griechenland, wo zwei weitere von uns schon am Freitagabend aus dem Süden angereist waren!  „Ein Wochenende in Griechenland – Iraklis Saloniki“ weiterlesen

Ein Wochenende in Griechenland – Aris Saloniki

Am Freitagabend besuchten wir das Spiel des BVB bei der Berliner Hertha. So weit, so normal. Da wir dann aber das ganze Wochenende noch vor uns hatten, entschlossen wir uns am nächsten morgen um 7 Uhr zu viert den Flieger von Schönefeld nach Thessaloniki zu nehmen. Am Nachmittag sollte nämlich Aris Saloniki zu Hause spielen und die Flugpreise waren aberwitzig günstig. Gesagt, getan – ab nach Griechenland, wo zwei weitere von uns schon am Freitagabend aus dem Süden angereist waren!  „Ein Wochenende in Griechenland – Aris Saloniki“ weiterlesen