DEL 2016/2017: Power Ranking

Die ersten beiden Wochenenden in der DEL sind vorbei. Wenig überraschend ist, dass München, Köln und Berlin an der Spitze stehen, da diese Teams auch in den vergangenen Spielzeiten oben mitspielten. Der amtierende Meister München ist nach den ersten vier Spielen auf Rang 1. Sehr überraschend hingegen ist, dass die Straubing Tigers nach vier Spielen auf Platz 4 stehen und die Ingolstädter Panther den drittletzten Platz belegen – als einzige Mannschaft ohne Sieg bleibt Iserlohn.

Zwar sind die ersten beiden Spiel-Wochenenden bereits vorbei, dennoch soll hier ein DEL-Ranking entstehen, wie die Platzierungen nach der Spielzeit 2016/2017 aussehen könnten. Unabhängig von den ersten vier Spielen sieht mein Ranking wie folgt aus:

Weiterlesen

Links das Meer mit den Wellen, unten sahen wir die Spieler – das war echt schön, eine super Stimmung!

Malte, Student an der Technischen Universität in München, befindet sich derzeit für ein Studienprojekt in Rio de Janeiro und wohnt dort in der Nähe des bekanntesten Strandes der Welt, der Copacabana. Während der letzten beiden Wochen verfolgte er mit seinen KommilitonInnen die Olympischen Spiele. Was er bisher in Rio erlebt hat, welche Wettkämpfe er während den Spielen besucht hat und welchen Einheimischen und Olympioniken er begegnet ist, erzählt er uns in einem interessanten und spaßigen Interview!

Weiterlesen

Vielseitigkeitsreiten – der heimliche Star ist der Kommentator!

Die Olympischen Spiele in Rio wurden am letzten Freitag offiziell eröffnet. Das Olympische Fußballturnier der Männer sowie der Frauen läuft sogar schon seit einer Woche. Aber mal im Ernst: Wer interessiert sich bei den Olympischen Spielen für das Fußballturnier? Eine Sportart, die ohnehin schon zu viel erwähnt wird im Vergleich zu anderen Sportarten. Nein, Olympia steht meiner Meinung nach für die traditionellen Sportarten, die sonst leider kaum Aufmerksamkeit erhalten. Sportarten, die wir eigentlich nur alle vier Jahre im TV sehen können. Sportarten, die zeigen, dass ihre Disziplinen auf ihre eigene Art und Weise konditionell und koordinativ anspruchsvoll, dynamisch und spannend sind! Sportarten wie Beachvolleyball, Bogenschießen oder Moderner Fünfkampf!

Weiterlesen

Digitaler Facebook-Europameister ist…

Seit einigen Wochen ist die EM 2016 in Frankreich Geschichte. Portugal ist Europameister. Im Finale setzten sich die Portugiesen gegen die heimischen Franzosen mit 1:0 nach Verlängerung durch. Das ist bekannt. Doch ich dachte mir: wer sind eigentlich die wahren Gewinner der EM? Die Sieger der Herzen? Es wurde viel geschrieben! Über den Modus und die Erweiterung auf 24 Mannschaften auf der einen Seite und, dass Portugal dadurch erst in die KO-Phase kam. Auf der anderen Seite standen die Mannschaften, die Spieler oder die Randalen der Hooligans des Öfteren im Fokus der Berichterstattung. Das interessiert in diesem Artikel aber nicht.

Heute läuft viel über Social Media Kanäle – Facebook und Twitter sind Informationsmaschinen. Wem hat die EM digital am meisten gebracht? Wer konnte auf Facebook punkten? Ich habe mir alle teilnehmenden Verbände bei Facebook angeschaut. Dann, knappe sechs Wochen später erneut und siehe da: Es hat sich einiges getan! Doch wer ist der digitale Europameister?  Wer konnte am meisten Likes in dieser Zeit während des Turniers generieren? Sind es die Iren, deren Fans durchgehend witzige und nette Geschichten zuließen? Waren es die Isländer, die quasi mit der kompletten Bevölkerung angereist sind? Waren es nicht doch die Portugiesen, die als Gruppendritter die Trophäe am Ende in den Händen hielten? Oder ist es einer der großen Fußballnationen wie Spanien, Deutschland oder Italien?

Weiterlesen

Warum man Spiele von RB Leipzig NICHT boykottieren sollte

Bald geht die Bundesligasaison (endlich!!!) wieder los. Und in diesem Jahr müssen die Traditionsvereine der ersten deutschen Fußballliga nach langer Zeit wieder in den Osten nach Leipzig. Doch der dortige Verein RB (Rasenballsport/RedBull) Leipzig wird gerade von Anhängern traditionsreicher Vereine wie Bayern, Dortmund, Schalke, Köln, Hamburg und Co gehasst. Deshalb kann man erwarten, dass die Spiele gegen das neue Projekt des österreichischen Brausemillionärs Dietrich Mateschitz – wie auch schon von vielen Zweitligisten in der vergangenen Saison – von Auswärtsfans boykottiert werden. Das wäre allerdings ein Fehler!

Weiterlesen

Aufstockung der EM-Teams auf 24 gerechtfertigt – eine geile EM!

Erst vor Kurzem habe ich auf einem Online-Portal einen polemischen Artikel über das ZDF gelesen, das seine Zuschauer nach einer gähnend langweiligen Europameisterschaft nun zur besten Sendezeit mit einem Freundschaftsspiel zwischen den B-Mannschaften des FC Bayern und Manchester City quält. Abgesehen davon, dass es mir völlig unbegreiflich ist, weshalb dieses Spiel unbedingt im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werden muss, frage ich mich, ob diese EM in Frankreich tatsächlich so schrecklich war. Vor ein paar Wochen ging die Fußball-Europameisterschaft mit dem etwas überraschenden Sieger Portugal zu Ende. Für viele ist der Sieg des Teams um den in Deutschland eher unbeliebten Cristiano Ronaldo das Sinnbild für ein Turnier zum Vergessen. Fast täglich konnte man auf Facebook das Gejammer vieler Fußballfans lesen, die die Spiele nur über sich ergehen ließen, weil es im TV keine Alternativen gegeben habe. Die Schuld wurde weitgehend auf den neuen Modus geschoben, der durch die Erweiterung des Teilnehmerfeldes auf 24 Mannschaft nötig geworden war. Ich durfte die ersten drei Turnierwochen in Frankreich verbringen und ein paar Spiele besuchen. Mein Fazit: geile EM!

Weiterlesen

EM-Rückblick

Als Fußball- Fanatiker, egal, ob als Spieler, Trainer oder Zuschauer, habe ich mir natürlich sehr interessiert die EM angeschaut. Alle Spiele habe ich als neutraler Zuschauer gesehen und somit auch gerne einen Blick auf Formationen und Taktiken geworfen. Dennoch möchte ich zu Beginn meine ersten Eindrücke, die ich nach den ersten Spielen gesammelt habe, ohne Bezug auf Zahlen und Fakten, kurz auflisten: wenig Tore, wenig Chancen, Defensive hat oberste Priorität. Daraus entstand bei mir schnell Langeweile, die Spiele zogen sich hin und man hat regelrecht auf Highlights gewartet.

Weiterlesen

Angelique Kerber spielt im Wimbledon-Finale, nur nicht im Free-TV!

„Sie traut sich, sie traut sich und sie hat Matchball!“, höre ich Marco Hagemann von Eurosport schreien und balle die Faust vor dem Fernseher, gefolgt von „Sie hat es! Sie hat es!“. Ich springe auf und selbst mein bester Kumpel, der grundsätzlich eine Anti-Sympathie für deutsche Sportler besitzt, schreit: „Ja man, wie geil ist das denn bitte?“. Wir hören wieder Marco Hagemann im Hintergrund: „Angelique „Angie“ Kerber ist Australian Open-Siegerin 2016, meine Güte!“.

Weiterlesen

NHL, Welcome to Fabulous Las Vegas!

Die amerikanische National Hockey League (NHL) hat beschlossen die Liga um ein Team zu erweitern. Was in Deutschland irgendwie undenkbar klingt, ist dort nicht das erste Mal durchgesetzt worden. Im deutschen Eishockey-Sport ist es sehr schade, dass die Hamburg Freezers den Betrieb in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einstellen müssen. Es hat sich niemand bereit erklärt, das Team zu übernehmen, dessen vorheriger Eigner einen Rückzieher gemacht hat, da es “nicht rentabel” wäre, zwei Mannschaften in einer Liga zu halten. Die Eisbären aus Berlin sind das andere Team. So wird nun ein Platz im deutschen Eishockey-Oberhaus frei. Wie füllt man nun den Platz? Den Zuschlag für den Aufstieg, der in der DEL sportlich (noch) nicht möglich ist, bekamen die Pinguins aus Bremerhaven. Somit bleibt auch weiterhin ein Team aus dem Norden in Deutschlands höchster Eishockey-Liga.

In den USA läuft  dies etwas anders ab. Ende Juni wurde bekannt gegeben, dass die nordamerikanische National Hockey League (NHL) zur Saison 2017/2018 ein neues Team bekommt. Die Liga wird also expandiert. Es gibt einfach ein Team mehr. Las Vegas!

Weiterlesen

Auswärtsfahrt – Herzschlagfinale in Nizza

Denis reist zwei Wochen lang durch Frankreich, Italien und die Schweiz. Natürlich um sich verschiedene Spiele der Europameisterschaft – vor allem die „seiner“ Belgier – anzuschauen, aber auch um Land und Leute noch besser kennen zu lernen. Für die deutschsprachige, belgische Regionalzeitung GrenzEcho schreibt er dazu in unregelmäßigen Abständen seine Erlebnisse auf. Diese gibt es auch hier im Blog zum Nachlesen. Heute sein Artikel „Auswärtsfahrt – Herzschlagfinale in Nizza„.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2017 vonauswaerts

Theme von Anders NorénHoch ↑